NaNds-25.Feb

 Hannover, den 25. Februar 2020


die politische Lage in Berlin, Thüringen und Hamburg macht vor allem eines deutlich: In diesen Tagen kommt es einmal mehr auf die Geschlossenheit in der Union an!

Unseren Hamburger Parteifreunden wehte am vergangenen Sonntag eine steife Brise in Sturmstärke ins Gesicht. Die CDU Hamburg und ihr Spitzenkandidat Marcus Weinberg sind aus einer schwierigen Ausgangslage heraus gestartet. Die Ereignisse in Thüringen waren da zusätzlich nicht hilfreich.

In Thüringen wären aus unserer Sicht nach wie vor Neuwahlen der richtige Weg. Eins muss immer klar sein: Die CDU in Thüringen darf ihre Position zur Partei „Die Linke“ nicht taktisch über Bord werfen. Wer glaubwürdig bleiben will, muss eine klare Haltung zeigen. Die Wahl eines Linken zum Ministerpräsident ist schleichendes Gift für die CDU.

Der Weg zur Neuwahl der oder des Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands wurde gestern in der Sitzung des Bundesvorstandes festgelegt. Am 25. April werden die Delegierten mit ihrer Wahl über die Zukunft unserer Partei entscheiden können.

Heute beginnt die nächste Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags. Bis Donnerstag werden sich die Abgeordneten unter anderem mit dem Anschlag in Hanau und den Lehren daraus, der Zulassung neuer Medizinprodukte, dem lange von uns geforderten Baukindergeld, dem Mobilfunkausbau und dem Luftstandort Niedersachsen beschäftigen. Die Sitzung des Parlaments können Sie wie gewohnt unter folgendem Link ab 09:00 Uhr live verfolgen: Livestream Landtag

Bernd Althusmann
Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen

Fahrplan beschlossen – Parteitag am 25. April in Berlin

Die Bundesvorsitzende hat einen wohlüberlegten und straffen Zeitplan für die Wahl des CDU-Vorsitzes vorgelegt. Die oder der neue Vorsitzende wird auf einem Sonderparteitag am 25. April in Berlin gewählt. Der Fahrplan wurde vom Präsidium und Bundesvorstand einheitlich beschlossen. Egal für wen sich die 1000 Delegierten im April entscheiden, es kommt danach auf Ge- und Entschlossenheit in der CDU an. Wir wollen dieses Land gestalten. Unsere Leitlinien, mit denen wir Deutschland durch die 2020er Jahre führen wollen, werden wir dann in gebotener Intensität im Dezember im neuen Grundsatzprogramm festlegen. Daher ist es positiv, die Vorsitzfrage vor dem Grundsatzprogramm-Parteitag zu entscheiden.

 

Jetzt anmelden!

Wir laden Sie herzlich ein, unter dem Motto „Klarer Kurs für Niedersachsen“ direkt mit unserem Landesvorsitzenden Dr. Bernd Althusmann zu diskutieren. Es geht um Ihre Fragen! Die klare Vorgabe des Abends lautet: 30 Minuten – 30 Fragen – 30 Antworten. Seien Sie gespannt! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

Hier für den 04.03.2020 (19.00 Uhr) in Hildesheim anmelden
Hier für den 17.03.2020 (19.30 Uhr) in Lamstedt anmelden

 

Seminarprogramm des KPV-Bildungswerks

Das neue Seminarprogramm des KPV Bildungswerks Niedersachsen ist da! Auf der Homepage www.kpv-bildungswerk-nds.de können Sie sich ab sofort für Seminare anmelden. Alle kommunalpolitisch Interessierten können sich in den unterschiedlichsten Bereichen fortbilden, von der Nutzung sozialer Medien über die Feinheiten kommunaler Haushaltsführung bis zu Rhetorikseminaren ist für jeden Bedarf etwas dabei.
Das nächste Tagesseminar beschäftigt sich mit der Erstellung von Videos mit dem Handy und findet am 7. März in Hannover statt. Anmelden können Sie sich unter folgendem Link: Anmeldung