Neues aus Niedersachsen

Hannover, den 6. November 2020

In den vergangenen Wochen hat sich das Infektionsgeschehen in Niedersachsen, wie auch im gesamten Bundesgebiet, besorgniserregend entwickelt. So mussten wir auch als Partei unsere Konsequenz daraus ziehen und unseren Landesparteitag verschieben. Eine wichtige personelle Weichenstellung für die kommenden Jahre haben wir am heutigen Freitag dennoch im Landesvorstand beschließen können. Wir freuen uns, Sebastian Lechner als kommissarischen Generalsekretär einstimmig für dieses Amt durch den Landesvorstand eingesetzt zu haben.
Sebastian Lechner folgt auf Kai Seefried, der das Amt seit Ende 2017 innehatte und nun bei den Kommunalwahlen 2021 als Landrat für den Landkreis Stade kandidieren wird.
Wir bedanken uns bei Kai Seefried für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seine Kandidatur alles Gute. Seine Kompetenz geht uns jedoch nicht verloren: Der Landesvorstand hat ihn in das Präsidium der Landespartei kooptiert.
Wenngleich die Corona-Pandemie zu vielen Einschränkungen, auch in der Ausübung unserer politischen Arbeit führt, bleiben wir handlungsfähig und üben unseren verfassungsmäßigen Auftrag aus. So konnten wir beispielsweise unsere Initiative „Wolf ins Jagdrecht“ durchsetzen und uns mit dem Koalitionspartner auf einen entsprechenden Entschließungsantrag einigen, der ins kommende Novemberplenum eingebracht wird.
Abschließend noch ein kurzer Appell: Lassen Sie uns weiter achtsam und aufmerksam sein und Verantwortung übernehmen. Das rasante Infektionsgeschehen macht eine physische Distanz der Menschen zwar derzeit unumgänglich, das heißt aber nicht, dass wir uns auch sozial distanzieren müssen. Im Gegenteil: Nun ist es an uns, den Solidaritätsgedanken neu zu gestalten und mit Leben zu füllen. Ziel sollte sein, unsere Zukunft auf einem gesamtgesellschaftlichen Miteinander aufzubauen, auf das wir uns in schwierigen Zeiten verlassen können. Die Pandemie bietet unserer Gesellschaft insoweit also auch eine Chance, die wir ergreifen sollten.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!
Ihr

Bernd Althusmann
Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen

Der Neue im Amt: Sebastian Lechner

Nahtloser Übergang! Ab sofort hat die Niedersachsen Union einen neuen Generalsekretär: Sebastian Lechner folgt auf Kai Seefried. Der Landesvorstand der CDU in Niedersachsen setzte ihn am heutigen Freitag einstimmig für dieses Amt ein. Bis der Landesparteitag Anfang 2021 stattfinden kann, übernimmt Lechner das Amt kommissarisch.

Zur Pressemitteilung

Verbschiedung von Kai Seefried

Digital und dennoch ganz persönlich! Kai Seefried nahm mit einer digitalen Feier Abschied von seinen Kolleginnen und Kollegen im Wilfried-Hasselmann-Haus, die seine Rede an Laptop und Handy verfolgten. „Meine Zeit als General bleibt immer mit euch verbunden. Ich bin für so vieles dankbar!“ Extra angereist kam Ex-Ministerpräsident und EU-Abgeordneter David McAllister, der Seefried auch seit Jahren kennt und schätzt. Als Überraschungsgast per Live-Video gab der ehemalige Landtagskollege Jan Ahlers mehrere Ständchen an Klavier und Schifferklavier zum Besten. Landesvorsitzender Bernd Althusmann brachte es auf den Punkt: „Die freundschaftlichen Bande, die wir neben einer tollen Zusammenarbeit mit dir knüpfen konnten, lieber Kai, die bleiben bestehen!“

Der Wolf soll in das Jagdrecht

Nicht nur in der Nutztierhaltung, sondern auch in der privaten Tierhaltung kam es in den vergangenen Wochen und Monaten vermehrt zu schweren Schäden. Der Wolf gehört ins Jagdrecht. Nun konnten wir uns mit dem Koalitionspartner auf einen entsprechenden Entschließungsantrag einigen und somit unsere Initiative durchsetzen.

Weitere Informationen