Hannover den 25. Januar

In das politische Jahr 2020 starteten wir mit unserer traditionellen Jahresauftaktklausur in Walsrode. Landesvorstand, Kreisvorsitzende und Abgeordnete aus EU-, Bundes- und Landesparlament haben sich konkret mit Niedersachsens entscheidenden Zukunftsfragen in dem vor uns liegenden Jahrzehnt auseinandergesetzt. Zuversichtlich und hoch motiviert geht die CDU die Arbeit im neuen Jahr an. Für die Menschen und unser schönes Niedersachsen.
 
Auf unserer Klausurtagung haben wir uns gerade auch aktuellen Themen gewidmet. Schwerpunktthemen waren u.a. Antisemitismus und Hasskriminalität, Lücken in unserem Rechtsstaat, die Ärzteversorgung im ländlichen Raum sowie die Zukunft der Landwirtschaft.
 
Unsere Landwirte haben ein Recht auf Respekt und Anerkennung. Ein Recht auf Achtung ihres Eigentums. Ein Recht auf Vertrauen – von Politik und Gesellschaft. Daher bekennen wir uns zu unseren bäuerlichen Familienbetrieben.
 
Wir müssen entscheidend dem wachsenden Antisemitismus in unserem Land entgegentreten und Themen wie Sicherheit nach vorne rücken. Denn ohne Sicherheit ist eine freiheitliche Demokratie und ein friedliches Zusammenleben nicht denkbar.
 
Die Ärzte- und Hausarztversorgung im ländlichen Raum ist ein Thema, welches uns noch in der Zukunft weiter beschäftigen wird. Der Mangel an Haus- und Fachärzten ist im ganzen Land zu spüren. Um diesem Mangel entgegen zu wirken haben wir einen Maßnahmenkatalog erarbeitet.
 
Weitere Informationen zu unseren Schwerpunktthemen finden Sie weiter unten.

Bernd Althusmann
Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen