Bürgernah und kompetent: Frauen Union Heidekreis

Sabine Jung Vorsitzende

Politik sollte vor allem ein Ziel verfolgen: die Anliegen unserer Bürgerinnen und Bürger zu hören und diese in unser Handeln einzugliedern. Als Volksvertreter werden wir gewählt, um die Demokratie in unserem Land zu unterstützen und zu stärken. Hierfür ist besonders eines wichtig: Politik muss transparent sein.

Aus diesem Grund freuen wir uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Arbeit sowie über die politischen Überzeugungen, die wir in unserer Arbeit verfolgen. Gerne haben wir ein offenes Ohr und freuen uns über Anregungen oder auch über Kritik. Hierfür nutzen Sie gerne das Formular auf der Seite Kontakt.

 

 

Die neuesten Infos finden Sie unter:

Neues aus Niedersachsen! und Aktuelles!

 

Warum Frauenunion:

Trotz der rechtlichen Gleichstellung sind Frauen auch heute noch beruflich und gesellschaftlich benachteiligt. Deshalb haben wir uns folgende Aufgaben gestellt:
  • Die politischen Anliegen zu vertreten, die sich besonders aus den   Lebensbereichen von Frauen ergeben. Frauen haben aufgrund ihrer Lebenserfahrung oft andere Sichtweisen und Ziele als Männer.
  • Deshalb müssen wir in der – auch heute noch – überwiegend männlich bestimmten Politik ständig dafür eintreten, dass Familienarbeit und Ehrenamt den gleichen Stellenwert erhält wie Erwerbsarbeit.
  • Noch immer wird Frauenarbeit schlechter bezahlt. die Verantwortung für Kinder reduziert noch immer die beruflichen Chancen von Frauen. Das wollen wir ändern!
  • Eine angemessene Präsenz von Frauen in den Organen und Parlamenten zu etablieren. Noch nie waren so viele Frauen in politischen Entscheidungsgremien wie heute. Ganz erreicht haben wir das Ziel aber noch nicht und schon drohen die ersten Rückschläge. Die gilt es abzuwehren!
  • Die Arbeit der Frauen im Bund, auf Kreis- und Ortsebene zu unterstützen und den Meinungsaustausch zu fördern. Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Interessen durchsetzen.
  • Zu allen wichtigen Fragen Stellung zu nehmen und zur Willensbildung innerhalb der Partei beizutragen. Es gibt kein politisches Feld, das Frauen nicht angeht.
  • Weitere Frauen für die Parteiarbeit zu motivieren. Politik ist zu wichtig, um sie allein den Männern zu überlassen. Machen Sie mit! Wir brauchen Sie!